Revolution und Mauerfall

Dauerausstellung in Berlin

24/7 Eintritt frei!

Revolution und Mauerfall - Täglich geöffnet, Eintritt frei!

Am 15. Juni 2016 eröffnete die Open-Air-Ausstellung "Revolution und Mauerfall" in der Stasi-Zentrale in Berlin-Lichtenberg. Auf 1.300 Quadratmetern dokumentiert die zweisprachige Dauerausstellung die wichtigsten Stationen der Friedlichen Revolution in der DDR − von den Anfängen des Protests über den Mauerfall bis zur deutschen Einheit. Mehr zu Hintergründen und aktuellen Angeboten lesen Sie in unserem Blog.

Aufbruch

Die Errichtung kommunistischer Diktaturen in Mittel- und Osteuropa ruft von Beginn an Protest... 

mehr

Revolution

Die Fluchtwelle verändert die DDR. Viele Menschen überwinden ihre jahrzehntelange Lethargie, suchen...

mehr

Einheit

Seit November 1989 erfolgt ein Stimmungswandel auf der Straße, Die Hoffnung der Menschen auf...

mehr

21.11.2017 | Veranstaltungen, Aktuelles

"IM Dienst der Stasi - Der Fall Monika Haeger"

Was macht man mit dem Eingeständnis, selbst Teil eines Systems gewesen zu sein, das andere Menschen unterdrückt hat? Monika Haeger (1945-2006) gab darüber an einem Spätsommerabend 1990 in ihrer Wohnung im Prenzlauer Berg ein vier...

mehr

01.11.2017 | Veranstaltungen, Aktuelles

Der Fall Wolfgang Schnur – ein unmögliches Leben

Premiere der 45-minütigen Co-Produktion von rbb Fernsehen und HAASE-Filmproduktion als filmisch-kritische Auseinandersetzung mit dem Leben des Wolfgang Schnur.

mehr

21.10.2017 | Veranstaltungen, Aktuelles

„Glaube an das Veränderbare“ – 40 Jahre Rudolf Bahros Alternative und die Gemeinschaft seiner Unterstützer

Die Tagung befasst sich mit Entstehung, Wirkung und heutiger Relevanz von Rudolf Bahros Schrift „Die Alternative“. Das Buch des bekannten DDR-Dissidenten erschien 1977 zunächst als Vorabdruck in Der Spiegel und wenig später in...

mehr

12.10.2017 | Blog, Aktuelles

Transparenz und Dienste

DDR -Historiker Ilko-Sascha Kowalczuk über eine Farce um 60 Jahre alte BND-Akten.

mehr

28.09.2017 | Aktuelles, Veranstaltungen

Gespräche mit Oppositionellen - Buchvorstellung

Seit 1983 führte die Autorin Doris Liebermann viele Gespräche für Features und Rundfunksendungen zur DDR und zur Literatur, Kultur und Geschichte Osteuropas. Das umfangreiche Interviewmaterial wurde nie in vollem Umfang...

mehr

Treffer 1 bis 5 von 28
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-28 Nächste > Letzte >>

Gesichter

Rainer Eppelmann über die Maueröffnung am 9. November 1989 an der Bornholmer Straße in Berlin

mehr zur Person

Revolutionsorte

Brennpunkte der Revolution in Berlin...

Zu den Orten

Blog aufrufen
Kontakte aufrufen
zum Seitenanfang