Gedenkstätte und Lernort: Die Zukunft der Stasi-Zentrale

Die Stasi-Zentrale in Berlin-Lichtenberg soll in den kommenden Jahren weiterentwickelt werden. Aber wie? Diese Frage ist eng verknüpft mit der Diskussion um die Zukunft der Stasiunterlagen-Behörde (BStU). Eine „Expertenkommission zur Zukunft der BStU“, die 2014 vom Deutschen Bundestag eingesetzt wurde, hat heute ihre Ergebnisse vorgelegt.

Über die Empfehlungen der Kommission wird heftig gestritten. Auf der Website der Robert-Havemann-Gesellschaft haben wir den Kommissionsbericht verlinkt und dokumentieren die Diskussion fortlaufend.

Wie die Stasi-Zentrale zum Schauplatz der Revolution wurde

Warum entsteht eine Ausstellung zu Revolution und Mauerfall ausgerechnet dort, wo die gefürchtete Geheimpolizei der DDR, die Staatssicherheit, ihren Sitz hatte? Die Stasi sicherte die Macht der kommunistischen SED-Diktatur. Von der Zentrale in Ost-Berlin aus wurden die Überwachung der DDR-Bevölkerung und die Unterdrückung von Regimekritikern organisiert. Krampfhaft versuchte die letzte DDR-Regierung unter SED-Führung ihre Geheimpolizei zu erhalten − bis Demonstranten 1990 das Gelände stürmten.

Blog aufrufen
Kontakte aufrufen
zum Seitenanfang