Januar bis Juni 2016: Wie die Ausstellung "Revolution und Mauerfall" entsteht.

April 2015: Der Innenhof der Stasi-Zentrale aus der Vogelperspektive. Auf dem Parkplatz vor dem Stasi-Akten-Archiv soll die neue Ausstellung entstehen.
Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Ilona Schäkel
Januar 2016: Der erste Vorbote - unser Partner Fotoreklame produziert eine Informationswand, die am 15. Januar auf dem Gelände errichtet werden soll.
Quelle: Fotoreklame/Robert Glöckner
Ab dem 15. Januar 2016 macht die Infowand die Besucher der Stasi-Zentrale auf die neue Ausstellung aufmerksam. Aber noch belegen Autos die Ausstellungsfläche.
Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Ilona Schäkel
Mai 2016: Die Ausstellungsfläche ist geräumt und der Bauzaun steht - nun können die Arbeiten beginnen.
Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Ilona Schäkel
März 2016: Weil die Stasi keine Pläne vom Innenhof hinterlassen hat, muss der Verlauf von Schächten und Kanälen unter der zukünftigen Ausstellungsfläche erst aufwendig geprüft werden.
Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Ilona Schäkel
Mai 2016: Der Bauzaun steht, die ersten Pflöcke sind eingeschlagen - hier wird in nur zwei Monaten die neue Ausstellung eröffnet.
Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Knut Riedel
Mai 2016: Die Ausstellungstechniker von SEIWO liefern einen ersten Prototypen.
Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Tom Sello
Mai 2016: In den Ausstellungswänden verschwinden später Stromkabel, Netzwerk- und Medientechnik.
Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Tom Sello
May 2016: The construction preparations are underway but rainy weather delays the work and time is getting tight. The opening is only 14 days away.
Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Knut Riedel
Juni 2016: Welche Pfeile sollen es denn sein? Testlauf für das Wegeleitsystem in der Ausstellung mit dem Büro eckedesign.
Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Ilona Schäkel
Juni 2016: Weniger als zwei Wochen bis zur Eröffnung - jetzt darf nicht mehr viel schiefgehen.
Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Knut Riedel
Juni 2016: Die erste Trägerwand steht. Kuratorin Stefanie Wahl mit prüfendem Blick auf der Baustelle.
Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Tom Sello
Juni 2016: Die Baustelle der Ausstellung aus der Vogelperspektive.
Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Tom Sello
Juni: Jetzt wird's bunt. Die Ausstellungstafeln werden an die Träger montiert.
Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/RolfWalter
Juni: Leuchtende Farben im tristen Innehof.
Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Rolf Walter
Juni: Die letzten Bauarbeiten an der Ausstellung - in zwei Tagen wird feierlich eröffnet.
Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Rolf Walter
Die Medienstationen werden installiert.
Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Rolf Walter
Juni: Noch sind die Tafeln mit Folie geschützt - noch zwei Tage bis zur Eröffnung.
Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Rolf Walter
15. Juni 2016: Die letzten Feinarbeiten am Tag der Ausstellungseröffnung.
Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft/Rolf Walter

Impressionen

Die Open-Air-Ausstellung Revolution und Mauerfall im Innenhof der Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie zog seit dem 15. Juni 2016 zahlreiche, teils prominente, Besucher an. Die Schau knüpft an die erfolgreiche temporäre Ausstellung zur Friedlichen Revolution auf dem Berliner Alexanderplatz 2009/10 an. Ein halbes Jahr lang wurde gebaut, geschweißt und gedruckt, um die Ausstellung rechtzeitig zum Eröffnungstermin fertigzustellen. Die leuchtenden Farben der geschwungenen Ausstellungstafeln setzen bewusst einen Gegensatz zu der ansonsten tristen Architektur der Stasibauten. Besonders eindrucksvoll wirken die Ausstellungstafeln bei Nacht, wenn ihr Licht den Innenhof der Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie erleuchtet.

 

 

9. Oktober 2016: Bundespräsident Joachim Gauck besucht die Ausstellung "Revolution und Mauerfall"

Galerie öffnen

Die Open-Air-Ausstellung "Revolution und Mauerfall" im Innenhof der Stasi-Zentrale

Galerie öffnen

15. Juni 2016: Die Open-Air-Ausstellung "Revolution und Mauerfall" wird feierlich eröffnet

Galerie öffnen

17. Juni 2016: Speiche and Friends rocken im Innenhof der Stasi-Zentrale

Galerie öffnen

Die Open-Air-Ausstellung "Revolution und Mauerfall" bei Nacht

Galerie öffnen

2009/10 war die Ausstellung temporär auf dem Berliner Alexanderplatz zu sehen

Galerie öffnen

Blog aufrufen
Kontakte aufrufen
zum Seitenanfang