Révolution et la chute du Mur

Exposition en plein air

Entrée gratuite 24h/24 et 7j/7

Révolution et chute du Mur–Ouvert tous les jours, entrée libre !

Le 15 juin 2016, l’exposition en plein air « Révolution et chute du Mur » a été inaugurée au siège de la Stasi à Berlin-Lichtenberg. Sur 1 300 m2, l’exposition permanente bilingue montre les principales étapes de la Révolution pacifique de la RDA, depuis le début des protestations en passant par la chute du Mur jusqu’à la réunification des deux Allemagne. 

Réveil

L’instauration des dictatures communistes dans les pays d’Europe centrale et orientale avant le début des protestations…

en savoir plus

Révolution

La vague de protestations change le visage de la RDA. De nombreux Allemands de l’Est sortent de leur longue léthargie...

en savoir plus

Unité

En novembre 1989, l’ambiance dans la rue change, la population espère… 

en savoir plus

09.10.2016 | Aktuelles, Blog

Tina Krone: „Das Gefühl von Befreiung, das überträgt sich bis heute“

Tina Krone über die Geschichte eines Films, der am 9. Oktober 1989 heimlich bei der Montagsdemonstration in Leipzig aufgenommen wurde.

[En savoir plus]

20.09.2016 | Aktuelles, Blog

Geschichte als Entdeckungsreise – neue Audiotour für Kinder und Jugendliche

Ab sofort begleitet ein neuer Audioguide für Kinder ab 10 Jahre junge Menschen und Familien durch die Open-Air-Ausstellung. Autor Wolf-Sören Treusch erklärt im Interview, was diese Audiotour besonders spannend macht.

[En savoir plus]

08.09.2016 | Aktuelles, Blog

Orte der Friedlichen Revolution in Berlin – jetzt auch hörbar

Die Smartphone-App "AudioguideMe Stories" bringt Orte zum Sprechen, zum Beispiel 18 Schauplätze in Berlin, an denen wichtige Ereignisse der Friedlichen Revolution stattgefunden haben.

[En savoir plus]

29.06.2016 | Aktuelles

Impressionen: "Revolution und Mauerfall" in Bildern

Fotografische Streifzüge durch die Open-Air-Ausstellung in der Stasi-Zentrale

[En savoir plus]

07.03.2016 | Blog, Aktuelles

Tom Sello: „Der Mauerfall ist nicht vom Himmel gefallen“

Projektleiter Tom Sello im Gespräch mit Anja Karrasch über die Geburtsstunde der Ausstellung und den Wunsch nach einem Museum zu Opposition und Widerstand gegen die kommunistische Diktatur.

[En savoir plus]

Afficher les résultats 21 à 25 sur un total de 28

Gesichter

Rainer Eppelmann über die Maueröffnung am 9. November 1989 an der Bornholmer Straße in Berlin

mehr zur Person

Lieux de la Révolution

Lieux clés de la Révolution à Berlin... 

Vers les lieux

Blog aufrufen
Kontakte aufrufen
zum Seitenanfang