Press Reviews

Sorry, this page is only available in German.

Bundespräsident besuchte Ausstellung in ehemaliger Stasi-Zentrale

12.10.2016 | Pressestimmen

Berliner Woche

Anlässlich des Jahrestags der Montagsdemonstration am 9. Oktober 1989 in Leipzig hat Bundespräsident Joachim Gauck die Open-Air-Ausstellung der Robert-Havemann-Gesellschaft besucht.

Bundespräsident besucht Stasi-Zentrale. Einmischen, sonst dünnt die Demokratie aus

10.10.2016 | Pressestimmen

Berliner Kurier

Joachim Gauck reiste in die Vergangenheit. Diesen Sonntag besuchte er die Ausstellung im alten Stasimuseum in Lichtenberg. Die erinnert ihn an den Mut der Bürger bei den Protest-Demos vor 27 Jahren. „Ohne Bürger, die sich einmischen, dünnt die Demokratie aus“, so Gauck.

"Vor der Einheit kam die Freiheit!"

10.10.2016 | Pressestimmen

Morgenpost

Bundespräsident Gauck besucht Ausstellung zum Mauerfall auf früherem Stasi-Areal

Joachim Gauck lüftet sein Briefkastengeheimnis

09.10.2016 | Pressestimmen

B.Z.

Der Bundespräsident Joachim Gauck erklärte beim Besuch der Revolutionsausstellung, wie DDR-Oppositionelle kommunizierten.

Bundespräsident: Jahrestag der Protestdemos '89: Gauck mahnt zu Einmischung

09.10.2016 | Pressestimmen

Focus Online

Anlässlich des Jahrestages der großen Protestdemonstrationen im Oktober 1989 in Dresden, Plauen und Ost-Berlin hat Bundespräsident Joachim Gauck dazu aufgerufen, als Bürger Mut zu zeigen und sich einzubringen. „Ohne Bürger, die sich einmischen, dünnt die Demokratie aus“, sagte er am Sonntag bei einem Besuch der neuen Berliner Freiluft-Ausstellung zum Mauerfall.

Jahrestag Protestdemos '89: Bundespräsident Joachim Gauck mahnt zur Einmischung

09.10.2016 | Pressestimmen

Bild.de

Anlässlich des Jahrestages der großen Protestdemonstrationen im Oktober 1989 in Dresden, Plauen und Ost-Berlin hat Bundespräsident Joachim Gauck dazu aufgerufen, als Bürger Mut zu zeigen und sich einzubringen.

Gedenken an Leipziger Massenproteste

09.10.2016 | Pressestimmen

Tagesschau

Bundespräsident Gauck besucht Open-Air-Ausstellung "Revolution und Mauerfall" in Berlin (ab Minute 9:46)

Bundespräsident: Gauck informiert sich in Berliner Ausstellung zum Mauerfall

08.10.2016 | Pressestimmen

Focus Online

Bundespräsident Joachim Gauck besucht heute die neue Berliner Open-Air-Ausstellung zum Mauerfall. Damit soll nach Angaben der Robert-Havemann-Gesellschaft an die großen Protestdemonstrationen in der DDR im Oktober 1989 erinnert werden.

 

Geschichte erleben, Geschichte erlaufen – Die Ausstellung „Revolution und Mauerfall“

05.09.2016 | Pressestimmen

audioguideMe Blog

Mitte Juni 2016 eröffnete die sehenswerte Open-Air-Ausstellung „Revolution und Mauerfall“ der Robert-Havemann-Gesellschaft vor dem zentralen Komplex des früheren Ministeriums für Staatssicherheit in Berlin-Lichtenberg.

Open-Air-Ausstellung "Revolution und Mauerfall" ist eröffnet

24.06.2016 | Pressestimmen

Berliner Woche

Wie die Friedliche Revolution verlief, das zeigt die zweisprachige Open-Air-Ausstellung der Robert-Havemann-Gesellschaft im Innenhof der einstigen Stasi-Zentrale.

„Sie mauerten ein ganzes Land vorsorglich ein“

20.06.2016 | Pressestimmen

Die Tagespost

Eine eindrucksvollen Ereignisse aus der Sicht der Menschen, die gegen das SED-Regime kämpften: Die Dauerausstellung „Revolution und Mauerfall“.

Stasi-Zentrale Lichtenberg: Ort der Täter, Ort der Mutigen

19.06.2016 | Pressestimmen

bundeswehr journal

Die ehemalige Stasi-Zentrale in Berlin-Lichtenberg steht mit ihren vielen Kilometern Geheimdienstakten wie kein anderer Ort für das Überwachungssystem der DDR und das Unrecht des SED-Staates. Gleichzeitig steht der Ort für die Oppositionsbewegung – hier wurde zu Jahresbeginn 1990 nach den Außenstellen im Land auch das Zentrum der Überwachung durch das Volk besetzt. Am vergangenen Mittwoch (15. Juni) eröffnete im Innenhof des früheren Stasi-Molochs Kulturstaatsministerin Monika Grütters die neue Open-Air-Ausstellung „Revolution und Mauerfall“ der Robert-Havemann-Gesellschaft.

Ausstellung "Revolution und Mauerfall" - Lernort für die Demokratie

17.06.2016 | Pressestimmen

SWR2

In der früheren Zentrale der DDR-Staatssicherheit in Berlin-Lichtenberg erinnert seit 16.6. eine Dauerausstellung an die friedliche Revolution in Ostdeutschland. Weit über 600 Fotos, Filme, Tonaufnahmen und andere Dokumente erinnern an dramatische Ereignisse der 1980er Jahre und die Zeit bis zur Wiedervereinigung im Herbst 1990. Die Ausstellung "Revolution und Mauerfall" wurde von Kulturstaatsministerin Monika Grütters eröffnet.

Open-Air-Ausstellung in Ex-Stasi-Zentrale eröffnet

15.06.2016 | Pressestimmen

Berliner Morgenpost

Dort wo früher Stasi-Chef Erich Mielke vorfuhr, gibt es jetzt eine Open-Air-Ausstellung zur friedlichen Revolution und dem Mauerfall.

Vom Mauerbau zum Mauerfall

15.06.2016 | Pressestimmen

Der Tagesspiegel

In der einstigen Stasi-Zentrale in Lichtenberg wurde eine Ausstellung zur Geschichte der friedlichen Revolution von 1989 eröffnet.

Hommage an das mutige DDR-Volk

15.06.2016 | Pressestimmen

Deutsche Welle

Die friedliche Revolution 1989 war keine Wende von oben, sondern das Werk vieler Menschen, die das DDR-System satt hatten. Ihr Mut steht im Fokus der Open-Air-Ausstellung auf dem Gelände der ehemaligen Stasi-Zentrale.

Ehemalige Stasi-Zentrale wird zum Ausstellungsort

15.06.2016 | Pressestimmen

Berliner Zeitung

Das Gedenken an historische Ereignisse vollzieht sich ritualisiert und rhythmisiert. Alle fünf Jahre erfolgt ein lauter Akkord – dazwischen Stille. In einer dieser stillen Zwischenphasen ist am Mittwoch im Innenhof der ehemaligen Stasi-Zentrale in Lichtenberg die Ausstellung „Revolution und Mauerfall“ eröffnet worden. Es sei „die erste Gesamtschau der Ereignisse, die zum Ende der DDR und zur Wiedervereinigung führten“, sagte Ausstellungsmacher Tom Sello von der Robert-Havemann-Gesellschaft zur Eröffnung selbstbewusst.

Neue Ausstellung in früherer Stasi-Zentrale eröffnet

15.06.2016 | Pressestimmen

B.Z.

Die Schau „Revolution und Mauerfall” wurde in der ehemaligen Stasi-Zentrale in Berlin-Lichtenberg eröffnet.

Wie DDR-Bürger ihre Angst vor der Stasi überwanden

15.06.2016 | Pressestimmen

Rundfunk Berlin-Brandenburg

An das Aufbegehren der DDR-Bürger und den Sturz des Regimes erinnert von Mittwoch an eine neue Ausstellung in Berlin-Lichtenberg. Vor der früheren Stasi-Zentrale dokumentieren hunderte Fotos, "wie die Menschen ihre Angst überwanden".

kultur aktuell: "Revolution und Mauerfall"

15.06.2016 | Pressestimmen

rbb kulturradio

Open-Air-Ausstellung „Revolution und Mauerfall“ in der Stasi-Zentrale in Berlin-Lichtenberg

Friedliche Revolution und Mauerfall

15.06.2016 | Pressestimmen

ARD | rbb Aktuell (TV)

In der früheren Stasi-Zentrale in Berlin erinnert jetzt eine neue Dauerausstellung an die friedliche Revolution von 1989. Die Schau "Revolution und Mauerfall" im Innenhof des einstigen DDR-Ministeriums für Staatssicherheit wurde von Kulturstaatsministerin Grütters, Berlins Regierendem Bürgermeister Müller und dem Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen, Jahn, eröffnet.

Ausstellung auf Ex-Stasi-Gelände: Bei Mielke zieht jetzt die Freiheit ein

13.06.2016 | Pressestimmen

Berliner Kurier

Das Stasi-Museum in Lichtenberg. Große, düstere Gebäude, ein riesiger Innenhof. Früher hatte er hier sein Büro: Erich Mielke, der Minister für Staatssicherheit der DDR. Und jetzt? Zieht bei Mielke die Freiheit ein. Diesen Mittwoch eröffnet auf dem historischen Gelände eine neue Ausstellung.

Open-Air-Dauerausstellung Neue Mauerfall-Ausstellung in altem Stasi-Komplex

13.06.2016 | Pressestimmen

Berliner Zeitung

Einst thronte in dem riesigen Betonkomplex in Berlin-Lichtenberg das DDR-Ministerium für Staatssicherheit. Heute informieren sich auf dem früher gesperrten Areal Interessierte. Nun werden dort neue Zeugnisse der Geschichte präsentiert.

Besuch bei den DDR-Aufklärern am "Campus der Demokratie"

01.06.2016 | Pressestimmen

Berliner Woche

Am 15. Juni eröffnet die Open-Air-Ausstellung "Revolution und Mauerfall". Es ist ein erster Schritt zum "Campus der Demokratie", der auf dem ehemaligen Gelände der Stasi-Zentrale an der Ruschestraße entstehen soll.

Mielkes Kalaschnikows und friedliche Revolution

28.05.2016 | Pressestimmen

Tagesspiegel

Eine neue Ausstellung soll die einstige Stasi-Zentral als Ort der Geschichte erlebbar machen. Dabei soll’s aber nicht bleiben.

Ausstellung im Hof der Erinnerungen

24.01.2016 | Pressestimmen

Abendblatt

Die Mauer ist gerade gefallen und die DDR in der Auflösung begriffen, als im Januar 1990 laute Rufe durch die Normannenstraße in Lichtenberg hallen.

Neue Ausstellung in der "Stasi-Stadt"

22.01.2016 | Pressestimmen

Berliner Woche

Auf Hochtouren läuft die Vorbereitung zur Open-Air-Ausstellung "Revolution und Mauerfall". Ein Blog begleitet nun die Entstehung der Schau in der Normannenstraße.

Revolution und Mauerfall: Webseite erzählt von der Wende

21.01.2016 | Pressestimmen

Focus online

Der Mauerfall und seine Geschichte, damit beschäftigt sich unter anderem die Seite "Revolution und Mauerfall". Dort kann man alles nachlesen von A wie Alexanderplatz bis Z wie Zionskirche.

Lichtenberg - Die zweite Eroberung der Stasi-Zentrale

08.01.2016 | Pressestimmen

Berliner Kurier

Sie war der gefürchtetste Ort in der DDR. Die Machtzentrale der Stasi an der Normannenstraße, die noch immer wie eine finstere Häuser-Burg mitten in Lichtenberg steht.

Campus der Demokratie errichten

20.06.2014 | Pressestimmen

Antrag der CDU-Fraktion Berlin

Am authentischen Ort, dem ehemaligen Ministerium für Staatssicherheit und heutigem Stasi-Museum in Lichtenberg, wollen wir einen Campus der Demokratie errichten. Wir können uns keinen besseren Ort dafür vorstellen, gerade dort, wo millionenfach Menschenrecht und Menschenwürde gebrochen worden sind.

"Friedliche Revolution 1989/90" wird dauerhaft gezeigt

07.04.2014 | Pressestimmen

Berliner Morgenpost

Der Publikumserfolg „Friedliche Revolution 1989/90“ wird erneut ausgestellt. Dieses Mal dauerhaft auf dem Stasi-Gelände in Berlin-Lichtenberg.

Kulturstaatsministerin Monika Grütters: Open-Air-Ausstellung zur Friedlichen Revolution gesichert

25.03.2014 | Pressestimmen

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Die Kulturstaatsministerin wird die Präsentation der Open-Air-Ausstellung “Friedliche Revolution 1989/90“ aus ihrem Etat fördern.

Open-Air-Ausstellung vom Alexanderplatz soll an die Ruschestraße ziehen

06.03.2014 | Pressestimmen

Berliner Woche

Rund vier Millionen Menschen sahen die Ausstellung "Friedliche Revolution 1989/90" auf dem Alexanderplatz. Jetzt soll die Schau dauerhaft gezeigt werden: in Lichtenberg.

Lotto-Stiftung fördert 27 Einrichtungen

28.02.2014 | Pressestimmen

Tagesspiegel, 28.2.2014

Die Lotto-Stiftung fördert die Open-Air-Ausstellung zum 25-jährigen Jubiläum des Mauerfalls mit 247 000 Euro

Contact

Tom Sello

Open-Air-Ausstellung "Revolution und Mauerfall"

Robert-Havemann-Gesellschaft e.V.
Schliemannstraße 23
10437 Berlin

+49 (0)30 447 108 11
+49 (0)176 50341690

tom.sello[at]havemann-gesellschaft.de

Blog aufrufen
Kontakte aufrufen
zum Seitenanfang