Alexanderplatz

Am 4. November 1989 kam es auf dem Alexanderplatz zur größten Protestkundgebung in der Geschichte der DDR. Oppositionelle und Künstler beklagten den Zustand der Gesellschaft. SED-Funktionäre versuchten ihren Machtanspruch zu behaupten und wurden von Pfeifkonzerten unterbrochen.

mehr