Görlitzer Straße

Das Neue Deutschland, die Zeitung der DDR-Staatsführung, konstatierte im Januar 1988: „Die Schaltzentrale für die technische und finanzielle Ausrüstung ‚regimefeindlicher Gruppen‘ in der DDR operiert von Westberlin aus. (...) Zu den ‚Ausrüstern‘ einer von westlichen Medien und interessierten politischen Kreisen so heißersehnten ‚DDR-Opposition‘ gehört ein gewisser Roland Jahn, 1000 Berlin 36, Görlitzer Straße.“ 

mehr