Schlossplatz

Im Umfeld des Schlossplatzes, der von 1951 bis 1994 Marx-Engels-Platz hieß, lag die Machtzentrale der DDR. Am Werderschen Markt 1 saß das Zentralkomitee der kommunistischen Staatspartei SED, das eigentliche Herrschaftszentrum. Im Gebäude daneben war der Staatsrat untergebracht. An der Spreeseite tagte im Palast der Republik seit 1976 die Volkskammer – ein Scheinparlament ohne Kompetenzen.

mehr