• 05.02.2016

Fotos und Dokumente aus dem Archiv der DDR-Opposition

Über 700 Fotos und Dokumente werden ab Sommer in der Ausstellung „Revolution und Mauerfall“ zu sehen sein. Viele davon stammen aus dem Archiv der DDR-Opposition. Das Archiv, das von der Robert-Havemann-Gesellschaft betrieben wird, sammelt seit 1990 Zeugnisse von Personen, die auf ganz unterschiedliche Weise im Widerspruch zur SED-Diktatur gelebt haben.

Blog aufrufen
Kontakte aufrufen
zum Seitenanfang